Nachlese: Energieabend – Thema Authentizität – Donnerstag 4. April 2019:

An diesem Abend haben wir uns den Fragen gewidmet:

Authentizität – was sind die Anteile meines Seins? Was gehört zu mir – was ist mir fremd und darf entlassen werden…

Ausgehend von einem Text auf Wikipedia zur Authentizität, der Sozialpsychologen Michael Kernis und Brian Goldman, haben wir uns mit 4 Teilaspekten der Authentizität befasst:

Bewusstsein – Ein authentischer Mensch kennt seine Stärken und Schwächen ebenso wie seine Gefühle und Motive für bestimmte Verhaltensweisen. Dies setzt Selbsterkenntnis durch Selbst- und Fremdwahrnehmung und Selbstreflexion voraus, um sich seiner selbst und seines Handelns bewusst zu werden.

Ehrlichkeit – Hierzu gehört, der ungeschminkten Realität, das eigene Selbst betreffend, ins Auge zu blicken und auch unangenehme Rückmeldungen zu akzeptieren.

Konsequenz – Ein authentischer Mensch handelt nach seinen Werten und Überzeugungen. Das gilt für die gesetzten Prioritäten und auch für den Fall, dass er sich dadurch Nachteile einhandelt. Kaum etwas wirkt verlogener und unechter als ein Opportunist.

Aufrichtigkeit – Authentizität beinhaltet die Bereitschaft, sein wahres Selbst, mit seinen positiven wie negativen Seiten, in sozialen Beziehungen offen zu zeigen und nicht zu verleugnen.[12]

Wir haben zu diesen Aspekten verschiedene persönliche Fragen reflektiert und dann ein persönliches, aktives Ziel definiert und mit Hilfe von Meridian-Tapping Stress abgelöst und neue Ressourcen integriert.

Ein weiterer Punkt war eine energetische „Neue Wahl“ Intervention, die die Umsetzung der neuen Energien im Alltag unterstützt.

Der Abschluss des Abends war ein schamanisch systemisches Ritual in den vier Himmelsrichtungen und der Mitte des Rades nach Daan van Kampenhout. Die Felder hatten folgende Energien: Bewusstheit, Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, Konsequenz und der Aufrichtigkeit anderen gegenüber. Die Mitte dann die vom höheren Selbst gespeiste Authentizität… oder auch Seelenwahrheit…

Alle Teilnehmer konnten in diesem Prozess eigenständig ihre Erfahrungen und Transformationen zu den Energien erleben und auch mitunter sehr berührt ihre Authentizität in neuer Qualität erleben.

Rückmeldungen zu diesem Abend:

„Hallo lieber Markus, ich möchte mich für den letzten Energieabend bedanken. Ich erlebe seit dem Veränderungen, ich spüre ganz deutlich, wenn ich nicht authentisch bin, dass es sich richtig fremd / falsch für mich anfühlt.“

„An dem Abend bei dir war eine ganz starke Energie und ich habe sie richtig in mich eingesogen, die gab/gibt mir viel Kraft.“

„Hallo es war mir eine große Freude am Donnerstag teilzunehmen.“

 

 

4 thoughts on “Nachlese: Energieabend – Thema Authentizität – Donnerstag 4. April 2019:

  1. N. D. says:

    Guten Abend Herr Gartner,

    ich möchte mich gerne zum Lebensenergieabend am 08.03.18 bei Ihnen anmelden.

    Herzliche Grüße
    N.D.

  2. A. R. says:

    Lieber Markus, die Einzelsitzung am vergangenen Mittwoch kombiniert mit dem Energie-Abend darauf zeigen mir (wieder) atemberaubend deutlich, was das Lösen von seelischen Blockaden ( top Muskelkater+Stoffwechsel!! auf der körperlichen Ebene 🙂 – also Transformation pur – bewirken können … im „ganz normalen Leben da draußen“: ganz nahe klärende Gespräche innerhalb der Familie in neuer Berührbarkeit , auch: im Geschehen der Demenz meiner Mutter. Dein Arbeiten zu erleben ist ein großes Geschenk, danke! AER

  3. ma72011 says:

    Vielen Dank für diese wertschätzende Rückmeldung! Die Einzelsitzung, wie diese tolle Gruppe, waren auch für mich besondere Erlebnisse! Herzliche Grüße, Markus Gartner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.