MIB_logo - 1 Kopie

Montag 20. Mai – 20.00 bis 21.30 Uhr – Infoabend Matrix-in-Balance Ausbildung

Infoabend am Montag 20. Mai – 20 bis 21.30 Uhr im Zentrum für Begegnung und Heilung – Oppenhoffallee 97, 52066 Aachen.

Anmeldung erbeten per persönlicher Nachricht oder Whatsapp/ SMS unter Tel. 0176-3440 1734!

Am 1. und 2. Juni findet in Aachen der erste Ausbilungskurs der sehr kraftvollen, tiefenpsychologischen Kinesiologiearbeit Matrix-in-Balance statt. An diesem Abend wird über die Methode und den Ausbildungsprozess informiert, der Kinesiologieausbildung und umfangreicher Lebensveränderungsprozess in einem ist!

Informationen hierzu:
Matrix in Balance Kinesiologie wurde von Klaus Wienert als eine Synthese aus dem entwickelt, was sich in seiner jahrelangen kinesiologischen Arbeit mit Menschen als am erfolgreichsten herauskristallisiert hat. Die Ausrichtung ist dabei schnell, sanft und effizient lebensbestimmende Gedankenmuster zu transformieren, um ein selbstermächtigtes und selbstbestimmtes Leben mit Erfolg und Glücksfähigkeit zu führen.
Ein anschauliches Video zu dieser Methode finden Sie hier: https://markus-gartner.com/kinesiologie-erklaert-und-vorgefuehrt/

Wieso Matrix?
Die Matrix ist das Muster, die Abbildung, die allen Erscheinungsformen zu Grunde liegt. Sie ist in jeder Zelle vorhanden genauso wie im Energiefeld des Korpers. In ihr sind Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie alle Ebenen des eigenen Seins enthalten. Jedes noch so kleine oder große System hat seine Matrix. Und alles spiegelt sich in allem wider.
Durch Matrix in Balance haben Sie die Möglichkeit, mit diesen Energiestrukturen zu arbeiten, sie zu verändern oder neu zu verknüpfen, um erwünschte Veränderungen im Leben herbeizuführen, Ihre Gesundheit spürbar zu verbessern; effektiv Energie und Lebensfreude zu steigern, emotionalen, mentalen und physischen Stress abzubauen; Ihre eigenen Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen; einschränkende Muster in Kraftquellen zu verwandeln; Ihre Lernfähigkeit zu erhöhen; mit all diesem Wissen wirkungsvoll mit anderen Menschen zu arbeiten
Als Ausbildungskursreihe erfüllt mehrere Aspekte:
• Klärung Ihrer persönlichen Themen und Auflösung der Blockaden sowie Aktivierung Ihrer eigenen Potenziale • Erlernen einer fundierten Methode mit Abschluss-Zertifikat • Möglichkeit zur Ausbildung zum professionellen Matrix in Balance Anwender
Kurse der Kursreihe:
MIB 1: 2 Tage – Einführung in die Kinesiologische Arbeit mit einem einfachen, kompletten Sitzungsablauf
MIB 2: 3 Tage – Ebene 1 – Erdung; „Ja“ zum Leben, zu sich selbst, zum eigenen Potenzial
MIB 3: 3 Tage – Ebene 2 – Kreativer Ausdruck, Du hast die Wahl!, Geschlechterrolle
MIB 4: 3 Tage – Ebene 3 – Selbstermächtigung, in der Gegenwart liegt die Lebenskraft, Wie Innen, so Außen
MIB 5: 4 Tage – Ebene 4 – Herzebene, die Kraft der Einfachheit und Leichtigkeit, Integration der Rhythmen, Alles ist mo glich
MIB 6: 4 Tage – Ebene 5 – mein persönlicher Ausdruck, sich zeigen, zu dem stehen, was man ist Klarheit, Kommunikation
MIB 7: 4 Tage – Ebene 6 – Visionen und die Kraft des Geistes, All-Wissen
MIB 8: 4 Tage – Ebene 7 – Loslassen und sich führen lassen, Hingabe, Urvertrauen
Das Matrix in Balance – Anwendertraining -5 Tage- fndet in Gräfelfng bei München mit Klaus Wienert statt. Es ist ein krönender Abschluss der Serie mit dem Ziel ein professioneller, zertifzierter Anwender zu werden.

Energieabend-4_4_19_1

Nachlese: Energieabend – Thema Authentizität – Donnerstag 4. April 2019:

An diesem Abend haben wir uns den Fragen gewidmet:

Authentizität – was sind die Anteile meines Seins? Was gehört zu mir – was ist mir fremd und darf entlassen werden…

Ausgehend von einem Text auf Wikipedia zur Authentizität, der Sozialpsychologen Michael Kernis und Brian Goldman, haben wir uns mit 4 Teilaspekten der Authentizität befasst:

Bewusstsein – Ein authentischer Mensch kennt seine Stärken und Schwächen ebenso wie seine Gefühle und Motive für bestimmte Verhaltensweisen. Dies setzt Selbsterkenntnis durch Selbst- und Fremdwahrnehmung und Selbstreflexion voraus, um sich seiner selbst und seines Handelns bewusst zu werden.

Ehrlichkeit – Hierzu gehört, der ungeschminkten Realität, das eigene Selbst betreffend, ins Auge zu blicken und auch unangenehme Rückmeldungen zu akzeptieren.

Konsequenz – Ein authentischer Mensch handelt nach seinen Werten und Überzeugungen. Das gilt für die gesetzten Prioritäten und auch für den Fall, dass er sich dadurch Nachteile einhandelt. Kaum etwas wirkt verlogener und unechter als ein Opportunist.

Aufrichtigkeit – Authentizität beinhaltet die Bereitschaft, sein wahres Selbst, mit seinen positiven wie negativen Seiten, in sozialen Beziehungen offen zu zeigen und nicht zu verleugnen.[12]

Wir haben zu diesen Aspekten verschiedene persönliche Fragen reflektiert und dann ein persönliches, aktives Ziel definiert und mit Hilfe von Meridian-Tapping Stress abgelöst und neue Ressourcen integriert.

Ein weiterer Punkt war eine energetische „Neue Wahl“ Intervention, die die Umsetzung der neuen Energien im Alltag unterstützt.

Der Abschluss des Abends war ein schamanisch systemisches Ritual in den vier Himmelsrichtungen und der Mitte des Rades nach Daan van Kampenhout. Die Felder hatten folgende Energien: Bewusstheit, Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, Konsequenz und der Aufrichtigkeit anderen gegenüber. Die Mitte dann die vom höheren Selbst gespeiste Authentizität… oder auch Seelenwahrheit…

Alle Teilnehmer konnten in diesem Prozess eigenständig ihre Erfahrungen und Transformationen zu den Energien erleben und auch mitunter sehr berührt ihre Authentizität in neuer Qualität erleben.

Rückmeldungen zu diesem Abend:

„Hallo lieber Markus, ich möchte mich für den letzten Energieabend bedanken. Ich erlebe seit dem Veränderungen, ich spüre ganz deutlich, wenn ich nicht authentisch bin, dass es sich richtig fremd / falsch für mich anfühlt.“

„An dem Abend bei dir war eine ganz starke Energie und ich habe sie richtig in mich eingesogen, die gab/gibt mir viel Kraft.“

„Hallo es war mir eine große Freude am Donnerstag teilzunehmen.“

 

 

Nachlese: Vortrag in Hamburg am 5. März 2019: Die Spirale des Lebens entfalten…

Vortrag Hamburg, 05.03.2019:
Die Spirale des Lebens entfalten mit Matrix-in-Balance Kinesiologie

Das Modell der Lebensspirale, bzw. Bewusstseinsspirale, stammt von Michio Kushi, einem aus Japan stammenden, weltweittätigen Makrobiotiklehrer und Lebensphilsophen. (siehe „Das Buch der Makrobiotik“, Michio Kushi, Alex Jack, München 1987, Seite 52 f.)

Es besagt, dass unser geistiger Kern, der in die dichte, materielle Welt geboren wird, sich sein Leben lang in seinen Fähigkeiten erweitern und wahrhafter und wirkungsvoller werden kann, wenn die entsprechende Entwicklung gefördert wird.

Dieses Bild des Wachstums und der Erweiterung unseres Seins passt sehr gut zu dem, was sich die Kinesiologie zur Aufgabe gemacht hat.

Kinesiologie (von griechisch κίνησις kinesis ,Bewegung‘ und λόγος logos ,Wort, Lehre‘) versteht sich als Lehre der „Lebensbewegung“.

In den verschiedensten Richtungen kinesiologischer Methoden, die in den 1960er Jahren mit den Entdeckungen von Dr. George Goodheart ihren Ursprung fanden, wird sich zur Aufgabe gemacht, Energie- und Gedankenmuster, Glaubenssätze, Blockaden und Stressoren zu fnden und efzient, sanft und efektiv aufzulösen, mit dem Ziel, der Lebenskraft und -entfaltung immer neue Spielräume und Ausdehnungen zu ermöglichen.

Der Muskeltest ist dabei das efziente Hilfsmittel der Abfrage im Körper-Geist-System und die Verbindung zu diesem. Wie mit dem Ausdruck „weiche Knie“ im Volksmund ausgedrückt, kann ein Muskeltonus bei Stress schwach sein. Die Abfrage zu einem bestimmten Themenkomplex öffnet die neuronalen Bereiche, in denen in unserem Gehirn der entsprechende Stress gespeichert ist.

Dies kann auch besonders efektiv in einer Abfrage nach Ereignissen in der Vergangenheit erfolgen, „Altersrezession“ genannt.

Den Stress aufzulösen wird „Balancemethode“ genannt. Diese kann aus einem weiten Spektrum verschiedener Interventionen ausgetestet werden, die z.B. neuronal, emotional, auf den Körperstofwechsel oder auch die Körperstruktur wirken.

Interessant ist die Betrachtung der Kinesiologie, dass genau dort wo die gefühlten Blockaden oder Stressthemen eines Menschen liegen, auch große Möglichkeiten der Aufösung der Ursachen gegeben sind. Somit die Wandlung des Hindernden ins Fördernde große Chancen der Lebensentfaltung bietet.

Oft kann ein Zustand zu einem Thema von „keine Wahl“, der im System wie unabänderlich eingeprägt ist, in neue, natürliche Wahlmöglichkeiten gewandelt werden.

Somit bieten sich wiederum große Chancen der Selbstermächtigung, da diese Ergebnisse gemeinschaftlich mit dem Klienten erarbeitet werden und so auch für ihn spürbar und anwendbar werden.

Sabotage Mechanismen, wie „psychische Umkehrungen“, Unterdrückungen der Ergebniswirksamkeit und Angst vor Konsequenzen gehören genauso zur Abfrage und Stresslösung einer Sitzung. Und verbessern somit die wirkliche Nutzbarkeit des Sitzungsziels.

Mit einer harmonischeren, persönlichen Energiematrix, kann im Sinne der Resonanz, das Leben uns ganz andere Antworten auf unsere Wünsche liefern.

MIB_Balken_web

Ausbildungskurs Matix-in-Balance Kinesiologie Nr. 1, 1. und 2. Juni 2019

Matrix-in-Balance Kinesiologie ist eine DGAK anerkannte Ausbildungskursreihe, die Kinesiologieausbildung und Lebensentwicklungsprogramm zugleich ist. Die Kombination ist einzigartig und sehr besonders und hat bereits hunderte Menschen zu vielen sehr positiven Lebensveränderungen getragen.

Im Kurs 1 lernt man die Grundtechniken vom sanften Muskeltest, über ein Alterstracing zur Stressauflösung im Unterbewusstsein, bis hin zu einem gesamten Sitzungsablauf!

Danach kann man bereits einfache eigenständige Sitzungen geben und auf Übungsabenden sein Können routinieren.

Hier die Inhalte, wie vom Kurslehrenden Institut www.LGEZ.de, Klaus Wienert, ausgeschrieben:

MATRIX IN BALANCE 1 -GRUNDKURS
… ist der Einstieg in die spannende Welt der Energetik und der Kinesiologie. Erleben Sie, wie Sie Ihre Wirklichkeit selbst erschaffen und wie sich diese positiv verändern lasst. Durch den sanften und präzisen Muskeltest erhalten Sie Zugang zum Wissen des Körpers.
Erfahren Sie die heilsamen Auswirkungen unterschiedlicher Stress-Auflösungs- Methoden auf Ihre persönlichen Themen und Anliegen. Das Handwerkszeug des Grundkurses ermöglicht Ihnen, eine völlständige Sitzung durchzuführen.

Kursthema:
Wie kreiere ich meine Wirklichkeit und wie lasst sich diese positiv verändern? Grundlegende Gesetzmäßigkeiten und Prinzipien des Lebens

Aus dem Inhalt:
Sie lernen • verschiedene Arten des Muskeltests • eine Grundbalance aufzubauen • Arbeiten mit dem Matrix- Barometer • einschränkende Emotionen zu transformieren • Zielfindung und Zielformulierung • effektive Stressabbautechniken • ungelöste Konflikte zu klaren • blockierte Energie aus dem Körper zu losen • einen vollständigen Sitzungsablauf • Übungen zur Selbsthilfe; Stressmanagement im Alltag • und viel Spannendes mehr

Termin: Samstag 1. und Sonntag 2. Juni 2019, jeweils 9.30 bis 18.00 Uhr Kosten: 290,- Euro, Einführungsangebot 250,- Euro
Ort: Zentrum für Begegnung und Heilung, Oppenhoffallee 97, 52066 Aachen
Anmeldung ist erforderlich!

Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen sind hier zum Download bereitgestellt:

Anmeldeformular:   Anmeldung MIB

Teilnahmebedingungen: Teilnahmebedingungen

Im Anschluss an den absolvierten Kurs 1 werden regelmäßig Übungsabende angeboten, um das Erlernte zu vertiefen.

Weitere Informationen finden Sie auch demnächst auf dieser Webseite oder im Moment schon hier: http://www.matrix-in-balance.de

DGAK steht für Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie

 

Puzzle

Das Puzzle des Lebens…

Unser Leben hat immer die Magie, die richtigen Ereignisse für uns anzuziehen, an denen wir etwas zu lernen haben. Leider sind es mitunter nicht immer schöne Dinge, die da auf uns zukommen. Harmonisieren sich jedoch unsere Energien im Leben, so verändert sich auch die Schwingung, die wir aussenden und damit letztlich auch wieder das, was von uns angezogen wird.

Ich finde dies Video zauberhaft uns zu zeigen welche Magie in uns wohnt und dass wir damit etwas bewegen können.

 

 

 

 

vorhernachher

Neue Dinge tun, ohne dass alte Gefühle hindern…

Wer kennt das nicht? Es gibt Pläne und Wünsche im Leben und allein die Idee des Voranschreitens und der Entwicklung versetzt uns in Euphorie und motiviert uns der Verwirklichung nach zu streben. Doch nicht selten kommen kurz darauf die ersten Widerstände oder wir sprechen mit Freunden darüber und es werden die ersten Zweifel an unserem Vorhaben geweckt und ebenso wahrscheinlich werden die Stimmen des Zweifels in uns lauter, bis sie uns schon sehr viel Energie rauben und vor allem die positive Grundeinstellung. Oft sind wir bei der Erweiterung unserer Grenzen, dem Aufleben alter Gefühle ausgesetzt, auch wenn wir Freude und Begeisterung spüren konnten und wollten, landen wir schließlich in altbekannten Gefühlen und der großen Anstrengung unser Vorhaben zu verwirklichen. Kinesiologie setzt genau an diesem Punkt an. Die alten Gefühle werden aufgespürt und benannt und spürbar gemacht und dann wird durch eine geeignete Intervention diese Erinnerung aufgelöst. Letztlich stehen wir freier und kraftvoller unserer Zukunft und unseren Plänen gegenüber. Und haben mehr Energie denn je zur Verfügung, den Fortschritt wirklich wahr werden zu lassen…
Erleben Sie es selbst bei Ihrem persönlichen Lebensfreudecoaching!!! 

4 dir collage

Aufstellung zu Aspekten der spirituellen Entwicklung

Diese Aufstellungsform für die Aspekte der spirituellen Entwicklung entstand auf Basis der 4 Himmelsrichtungen des schamanischen Medizinrades.

Zunächst werden mit 5 Karten Aspekte für die  4 Himmelsrichtungen und die  Mitte bestimmt. Dabei bedeutet der Norden – Geistiger Aspekt, Osten – spiritueller Aspekt, Süden – physischer oder erdgebundener Aspekt, Westen – emotionaler Aspekt, und die alles vereinende Mitte.

In jeder Position, die im Sitzungsraum verteilt angeordnet werden, wird eine kinesiologische oder systemische Balance durchgeführt Am Ende eines intensiven und erkenntnisreichen Prozesses erlebt man sich balanciert und zentriert im Zentrum aller Pole.

Man kann sie auch mit einem anderen Kartenset für sich selbst durchführen.

Energieabend_13_9_2018

Nachlese: Energieabend vom 13.09.2018

Wir haben gestern einen sehr heilsamen, überraschenden, transformierenden Abend gehabt. Melanie Koppermann hat als Gastbeitrag eine (ihre erste) Phantasiereise zu dem Thema „Altes geht, Neues kommt“ angeleitet und nachdem wir dann doch aus dem sehr intensiven Alphazustand zurückgekommen waren, haben wir systemische Rituale durchgeführt, die die Transformation des Alten noch besser manifestieren helfen. Dabei entstand auch eine interessante Erkenntnis: Wenn der Bogen des Alten unserer Seele bis in die ersten Inkarnationen zurückgespannt wird und in dem Ritual, die irdischen Verletzungen zurückgegeben, die geistigen und herzseitigen Lernschritte aber als Geschenk mitgenommen werden, dann entstand ein Bild von einer riesigen fundamenthaften Pyramide unserer aller Leben, auf der das Neue, was wir so sehnen, die logische Spitze darstellt und es wesentlich weniger schwierig erscheint, dies noch zu erreichen…
Soll es uns allen Gelingen…
Beste Grüße,
Markus Gartner ☘️

Auf meinem Informationsabend und Energieaufstellungsabend am 24.9. werden diese Gedanken wieder aufgenommen werden.

Energieabend16_8

Nachlese Energieabend 16.08.2018

Bei dem letzten Abend habe ich eine Idee zur Balance umgesetzt, die vielleicht so nicht naheliegend ist. Ich habe allen Teilnehmern 4 Aspekte für die 4 Himmelsrichtungen aus dem Blueprintbarometer ausgetestet, die auf eine Karteikarte geschrieben wurden. Dann haben wir eine 4 stufige Bewegungsmeditation durchgeführt, die unter „karunesh heart chakra meditation“ auf Youtube zu finden ist. Durch die Musik und die Bewegungen transformiert man ein Thema und lädt sich mit universeller Energie auf. Erst in den Norden, dann in den Osten/Westen, dann in Süden, dann in alle Richtungen wechselnd, dann die letzte Phase eine Integration der Energien an einem Ort… Es war sehr eindrucksvoll. Es entstand ein Empfinden jenseits aller Gedanken im Sein, balanciert, gelöst, glücklich… Und eine Rückmeldung, die ich bekam als ich gestern eine Teilnehmerin wiedersah war, da haben wir ja von allen Abenden am wenigsten gefühlt gearbeitet, aber die Wirkung war für mich die Stärkste von allen…