Nachlese: Energieabend vom 13.09.2018

Wir haben gestern einen sehr heilsamen, überraschenden, transformierenden Abend gehabt. Melanie Koppermann hat als Gastbeitrag eine (ihre erste) Phantasiereise zu dem Thema „Altes geht, Neues kommt“ angeleitet und nachdem wir dann doch aus dem sehr intensiven Alphazustand zurückgekommen waren, haben wir systemische Rituale durchgeführt, die die Transformation des Alten noch besser manifestieren helfen. Dabei entstand auch eine interessante Erkenntnis: Wenn der Bogen des Alten unserer Seele bis in die ersten Inkarnationen zurückgespannt wird und in dem Ritual, die irdischen Verletzungen zurückgegeben, die geistigen und herzseitigen Lernschritte aber als Geschenk mitgenommen werden, dann entstand ein Bild von einer riesigen fundamenthaften Pyramide unserer aller Leben, auf der das Neue, was wir so sehnen, die logische Spitze darstellt und es wesentlich weniger schwierig erscheint, dies noch zu erreichen…
Soll es uns allen Gelingen…
Beste Grüße,
Markus Gartner ☘️

Auf meinem Informationsabend und Energieaufstellungsabend am 24.9. werden diese Gedanken wieder aufgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.